Neu im Stiftungsrat von Speranza

27.11.12

Nun ist es offiziell. Mark Ineichen, CEO der Ladenkette Otto’s, ist an der Stiftungsratssitzung von letzter Woche zum neuen Präsidenten der Stiftung Speranza gewählt worden. Ebenfalls neu im Stiftungsrat ist der Luzerner FDP- Nationalrat Peter Schilliger aus Udligenswil. Schilliger ist Mitglied der nationalrätlichen Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur und Präsident des Schweizerischen Gebäudetechnikverbandes suissetec. Die strategische Ausrichtung der Stiftung wird in den kommenden Monaten bestimmt werden. Sicher ist: Es wird geographisch wie inhaltlich eine Rückkehr zu den Wurzeln geben. Die Stiftung wird sich wieder auf ihre Kernaufgabe konzentrieren, die nachhaltige Integration Jugendlicher und Menschen über 50 in den ersten Arbeitsmarkt, und sie wird ihren Hauptsitz zurück in den Kanton Luzern verlegen.

Beitritt Komitee